CSI 3*

Bertram Allen & Pacino Ramiro Are the Stars in Jump-off Class at Aachen CSI 3*

Aachen, Germany – September 05, 2020 – It looked like Richard Vogel (GER) was going to celebrate his third victory at the Aachen International Jumping CSI 3*. But then came the Irish rider Bertram Allen (IRL) and proved that it was possible to ride even faster.

The clocked stopped at 60.23 seconds for Bertram Allen and Pacino Amiro. None of his fellow competitors were able to match his time. “It is great being back here in Aachen and fantastic to then also win a class. I am very pleased with my horse,” the overjoyed 25-year-old commented. Although he has competed at the CHIO Aachen several times, today was a premiere for him: “It is all different this time, I have never ridden in the Deutsche Bank Stadium before. It is nevertheless still a very special location and I am very grateful to be able to compete here in spite of the current situation.”

Yesterday’s winners Richard Vogel (GER) and Lesson Peak were close at Allen’ heels, they crossed the finish line in a time of 61.60 seconds. Michael Jung (GER) and Fischerdaily Impressed took 63.85 seconds to complete the course, which put them into third place.

For full results, please click here.

Source: Press release from CHIO Aachen / Aachen International Jumping

Photo: © Aachen International Jumping / Arnd Bronkhorst

DEUTSCHE

Es sah so aus, als könnte Richard Vogel seinen dritten Sieg beim Aachen International Jumping feiern. Doch dann kam der Ire Bertram Allen und zeigte, dass es noch etwas schneller geht.

Nach 60,23 Sekunden blieb die Uhr bei Bertram Allen und Pacino Amiro stehen. Das konnte niemand mehr toppen. „Es ist toll, wieder hier in Aachen zu sein und klasse, dann auch eine Prüfung zu gewinnen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Pferd“, stellte der 25-Jährige fest. Obwohl er schon einige Male beim CHIO Aachen am Start war, war es für ihn heute doch wie eine Premiere: „Dieses Mal ist es schon anders, im Deutsche Bank Stadion bin ich noch nie zuvor geritten. Aber es ist trotzdem ein ganz besonderer Ort hier und ich bin sehr dankbar, dass ich trotz der aktuellen Situation hier an den Start gehen kann.“

Knapp hinter Allen platzierten sich die Sieger von gestern, Richard Vogel und Lesson Peak“. Sie kamen nach 61,60 Sekunden ins Ziel. Dritte wurden die gestrigen Zweitplatzierten, Michael Jung und Fischerdaily Impressed. Sie benötigten 63,85 Sekunden für den Parcours.

Ergebnisse

Quelle: Pressemitteilung von CHIO Aachen / Aachen International Jumping

Foto: © Aachen International Jumping/ Arnd Bronkhorst